Tomaten – Snack Platz für unsere Gäste

Tomaten Snack Place, tomato, organic, snack, drive-in for guests

Tomaten-Snack ?

Endlich ist es soweit, die ersten Tomaten sind nun soweit und warten darauf geerntet zu werden. Wir haben uns für unsere Gäste wieder „etwas Besonderes“ einfallen lassen. Direkt am Gäste-Parkplatz, gegenüber dem Sitzplatz haben wir einen kleinen „Snack-Platz“ eingerichtet.

Parken, Fenster runter drehen und zugreifen !…als kleiner „organic-food-drive-in“ für unsere Hausgäste.

Tomaten Snack Eck, Gästehaus Casa ShaniaIch habe heuer im zeitigen Frühjahr viele verschiedene Tomaten-Sorten ausgesaet und mühsam groß gezogen. Die Meisten der Tomaten- Pflanzen wachsen bei uns in unserem Privatgarten an den verschiedensten Plätzen, mal etwas sonniger, mal im Halbschatten, mal geschützt und überdacht, aber auch im freien Gelände in Hochbeeten oder aber auch in auch in Töpfen, Eimern und sonstigen geeigneten Pflanzgefäßen unterschiedlicher Größe. Fast alle gedeihen an Ihrem Platz ganz prächtig und es zeigen sich schon die ersten Früchte, wenn auch noch vorwiegend grün.

Tomatensorten einfach eine köstliche Vielfalt Es gibt wirklich eine unglaubliche Vielfalt von verschiedenen Tomatensorten, sie zeigen sich in den buntesten Farben, schon fast unwirklich bunt und man fragt sich manchmal, ist die Frucht schon reif oder braucht sie noch etwas, weil wir die klassische Tomate meist nur in roter Farbe kennen. Hier fruchten sie eben auch in orange, orange-grün, rot-grün, rosa, gelb und auf die weiteren Farben der noch nicht ausgereiften Tomaten sind wir ganz besonders neugierig.

 

Sonnengereifte Tomaten im KastenSnacktomaten im Blumenkasten, tomato snack, organic healthy vegetables,

Ein weiterer entscheidender Faktor meiner selbst gezogenen Tomaten ist der Geschmack. Sonnengereift, fruchtig und manchmal fast süß, jedenfalls nicht vergleichbar mit den gewohnten „Treibhaus-Tomaten“ aus dem Supermarkt. Viele unserer Gäste sind begeistert von dem ausgeprägten Tomaten-Aroma und überrascht zugleich über die bunte Vielfalt der angebotenen selbst gezogenen Tomaten beim Frühstück.

In den Sommermonaten Juli, August und September servieren wir schon seit Jahren unseren Gästen diese Köstlichkeit direkt aus dem Garten, frisch auf den Frühstückstisch.

Snacktomaten, Nasch- Tomaten im KastenDieses Jahr versteckt sich leider die Sonne etwas und es hat gedauert mit der ersten Ernte. Jetzt aber geht`s richtig los, fast täglich färben sich die Rispen aufs Neue und bringen immer wieder neue Tomatenfrüchte zum ernten. Anfang der Saison hatte ich die Idee mal Tomaten- Pflanzen in die etwas engen Blumenkästen zu pflanzen, obwohl ich mir nicht sicher war, ob sie sich mit so wenig Wurzelraum zufrieden geben. Das Ergebnis spricht Bände, sie wachsen ganz gesund und kräftig heran, denke sie haben mittlerweile über 1 m Höhe erreicht und strecken sich weiter dem Himmel entgegen. Sie haben ihren Platz an unserer „Holzlege“, nur etwas vom Regen geschützt an der Süd-Ost Seite unseres Hauses. Würde sagen sie genießen einen halb-schattigen Standort. Das Einzige was sie täglich brauchen ist Wasser und möchten auch gut genährt werden, sonst wirklich problemlos im Kasten zu pflegen.

Beginn der Erntezeit…

…heisst es auch jetzt für die Gäste im Casa Shania. Wer möchte kann sich an unserem „Snack-Place“ gerne bedienen, sofern reife Früchte gerade vorhanden sind. Der angebotene Service ist natürlich kostenlos. Wir sind immer bemüht unseren Gästen mal wieder etwas Besonderes anzubieten und hoffe das sich „Viele“ über den kleinen Snack freuen. Sicher ist das etwas ungewöhnlich, weiß auch nicht ob sowas schon von einem Gastgeber oder Hotel angeboten wird, aber ich bin überzeugt das sich so mancher Gast von uns über das kleine Extra freut.

Bunte VielfaltTomaten, verschiedene Sorten

Die Tomaten wurden wirklich mit „viel Liebe“ von mir aufgezogen. Im Herbst habe ich von den letzten Früchten die Samen selbst genommen, im Frühling dann in gute Erde gesetzt, pikiert mehrmals umgetopft, immer ins „rechte Licht“ gerückt und letztendlich groß gezogen, „gegeizt“, gegossen, gedüngt und täglich umsorgt. Es wäre wirklich lieb von Euch wenn ihr bei der Ernte auch sorgsam mit den Pflanzen umgeht, damit auch die nächsten Gäste ein klein wenig Freude an den weiteren Früchten haben. DANKE !

In diesem Sinn liebe Gäste und Leser, wünsche ich euch einen fruchtig-süßen sonnigen Rest- Sommer. Vielleicht sehen wir uns bald am „Snack-Eck“ des Casa Shania.

Sonnige Grüße aus dem Chiemgau

euer Tom

 

Wenn euch die Idee gefällt, teilt es doch bitte mit Euren Freunden !

 


 

Hier noch zwei Links zu Tomaten:

Tomatensorten/ Bilder

LilaTomate …hat mich einfach der Name angesprochen, eine Tomatenliebhaberin mit Herzblut

 

« (Vorheriger Beitrag)


Kommentare geschlossen

© 2017: Casa Shania  Impressum  Datenschutz